Ethik. Entscheidung. Management.


Wir als Manager entscheiden in erheb-
lichem Maße über das Wohl und Weh
einer Unternehmung. Mit unserem Wirken tragen wir dazu bei, dass Prozesse im Unternehmen wie Zahnräder ineinander greifen. Hierzu treffen wir alltäglich Entscheidungen. Und übernehmen Verantwortung.

Über das, was "gutes" Management angeblich ist, haben sich schon viele Menschen den Kopf zerbrochen. Die Anzahl der Publikationen hierzu ist Legion. Es gibt jedoch keinen Grund, verwirrt zu sein.

Die Grundlage unserer Arbeit ist das Treffen von Entscheidung sowie die Übernahme von Verantwortung. In ihr drückt sich das gesamte Wesen des Managements aus. Entscheidungen brauchen eine Grundlage. Diese bildet sich durch Informationen und der Ethik des Managers.

Leadership oder Management?
An dieser Frage scheiden sich die Geister. Ich halte sie für überflüssig, sie führt an der Kernfrage vorbei.

Diese lautet nach meinem Dafürhalten: Woran erkenne ich "wirkungsvolles" Management?

Meine Aussagen zum Thema Management:

  • Ich glaube nicht, dass es einen Unterschied zwischen Leadership und Management gibt. Dieser ist nach meinem Dafürhalten herbei geredet. Ich glaube, dass "gutes" Management dadurch definiert ist, dass es Wirkung zeigt.
  • Die drei Achsen der Wirkung:
    • Steigerung der überlebensfähigkeit der Organisation
    • Sinnstiftung für Mitarbeiter und Kunden
    • Befreiung von Mitarbeiter und Kunden
Mehr dazu unter: http://www.management-radio.de/die-entfesselte-organisation-im-talk-mit-dr-bodo-antonic

Kontakt

+49 (0) 177 56 11 940

e-mail